PH Luzern - Pädagogische HochschuleLogo HSLULogo Unilu

Effizient lernen

Wenn Sie bevorzugen, dieses wichtige Thema im persönlichen Gespräch anzugehen, vereinbaren Sie bitte einen ersten Beratungstermin via Kontaktformular.   
  

  

Klenke, Kira (2013). Studieren kann man lernen. Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg. Wiesbaden, Springer.

Kira Klenke entlarvt in diesem Selbst-Coaching-Programm hinderliche Denkmuster und gängige Irrtümer. Sie zeigt funktionierende Motivationsmethoden, Lerntechniken und mentale Tricks auf, um das Studium selbstbestimmter, kraftvoller, entspannter und effektiver bewältigen zu können. Ihre Ausgangsthese ist, dass Erfolg im Studium auf einem strategisch geschickten Verhalten und einem guten Selbstbewusstsein beruht.
Zum Buch beziehungsweise zur darin angesprochenen Thematik führt Kira Klenke auch einen spannenden Blog "Studieren lernen". Dieser ist zu finden unter klenkecoaching.com
  
  
  

Krengel, Martin (2012). BESTNOTE. Lernerfolg verdoppeln, Prüfungsangst halbieren. Lauchhammer, Eazybookz.  

Lerncoach Martin Krengel präsentiert in diesem Reader ein krisensicheres 10-Schritte-Lernsystem. Er beschreibt das effizientes Lernen als kristallklaren kohärenten Diamanten, der seinen Feinschliff durch ein langfristig gezieltes Training, den Aufbau von Motivation und Konzentration und der durchdachten Organisation erhält. Schritt für Schritt zeigt er auf, wie die Informationsverarbeitung und Verdichtung des Lernstoffes optimiert werden kann. Zusätzlich vermittelt er clevere Merktricks, Last-Minute-Tricks ergänzt mit erprobten Zeitmanagement- und Konzentrationsmethoden. Kurz: eine Gebrauchsanleitung für das Gehirn und die Effizienzsteigerung! Mehr im Interview mit dem Autor auf Youtube
  
  
  

Krengel, Martin (2012). Golden Rules. Erfolgreich lernen und arbeiten: Alles, was man braucht. Lauchhammer, Eazybookz.

Lerncoach Martin Krengel schildert in diesem Buch 50 goldene Regeln für Erfolg, Zufriedenheit und persönliche Produktivität. Verpackt in fünf Module mit je zehn leicht anwendbaren Geboten umreisst er das 5x10 der persönlichen Produktivität. Es finden sich nützliche Tipps zu Selbstcoaching, Motivation, Zeitmanagement und Konzentration, die am besten wirken, wenn man sie happenweise sofort im Alltag umsetzt! Mehr zum Buch im Interview auf Youtube und in der Zusammenfassung auf Slideshare
  
  
  

Christoph Metzger (2010). Lern- und Arbeitsstrategien. Ein Fachbuch für Studierende. Oberentfelden, Sauerländer.

Dieser Klassiker im Bereich der Lern- und Arbeitsstrategien ist zur Planung der Lernzeit und zur kritischen Überprüfung der eigenen Lernstrategien gut geeignet. Insbesondere der beigelegte Fragebogen (den es auch allein gibt) zur Selbstanalyse der Lernstrategien und Arbeitstechniken ist für Studierende ein Gewinn. In den 10 Kapiteln sind die folgenden Kernthemen differenziert umschrieben: sich motivieren / mit der Zeit umgehen / sich konzentrieren / mit Angst und Stress umgehen / Wesentliches erkennen / Informationen verarbeiten / Prüfungen bewältigen / sich selber kontrollieren / eine schriftliche Arbeit verfassen / überzeugend präsentieren. Auf der Online-Plattform der Hochschule Luzern findet man hilfreiche Impulse genau zu diesen Themenbereichen in der Studypower-Toolbox
  
  
  

Schmitz, Michael (2012). Elitestudent. Wie werde ich besser als der Durchschnitt? Erlangen, Publicis Publishing.

Dieses Buch ist für alle geschrieben, die das Beste aus sich machen und im Studium entspannt und motiviert mehr Leistung bringen wollen. Der Autor vermittelt in gut strukturierter Form, wie man sich die Schlüsselqualifikationen für ein erfolgreiches Studium erarbeitet. Informationen aus der neurowissenschaftlichen Forschung, Anleitungen und Tipps zu persönlichen Einstellungen und den Kernkompetenzen Lernen, Lesen, Schreiben, Präsentieren, Durchsetzungsfähigkeit, Netzwerken und Zeitmanagement sind Fundgruben für mehr Erfolg und positive Energie im Studium. Mehr Infos und Zusatzmaterialien finden Sie auf der umfassenden Website zum Buch